Präsentation Unimogmodelle bei den DLG-Waldtagen in Brilon, Unimog Löschfahrzeug U 5000, Sondermodell Unimog U 5030.

Archiv 2015 - 2016  -  Faszination Unimog!

Rückblicke, Eindrücke, Highlights. Zum Nachlesen und Nacherleben.

Rückblick: Unimog Feuerwehrallradtraining am 10. - 11.09.2016 in Hemer

Bescherung in Hemer. – Ein einzelnes Feuerwehrmannsstrahlen entlohnt für jede vorangegangene Arbeit. Es zeigte sich erneut, dass Taten mehr denn tausend Worte zählen. Die Profis und Semiprofis von Feuerwehren und Freiwilligen Feuerwehren wurden von unseren Vorführern bewusst an Ihre Grenzen und die des Fahrzeugs geführt. Was zuerst Entsetzen mit anschließender Bewunderung für das Fahrzeugkonzept UNIMOG bewirkte. Kippwinkel und Rampenwinkel werden von Theorie in die Praxis transformiert, wenn die Erdanziehung einen zur Seite zieht oder man freien Blick auf den Himmel über dem Sauerland hat, während der Unimog 45 Grad Steigung erklimmt.

Die Feuerwehr Hemer sorgte für adäquate Geländeverhältnisse mit angelieferten 50.000 l Wasser, die ins Gelände flossen. Dies verwandelte die Fahrstrecke des ehemaligen Panzerübungsplatzes Deilinghofen in einen schlammigen Untergrund, auf dem Wasserdurchfahrten und Einsatz der Reifendruckreglanlage optimal darstellbar waren.

Quelle Musik: Warrior Strife - Jingle Punks (YouTube Bibliothek)

Übergabe neuer Unimog U 218 und einen Holder C 270 an die Gemeinde Lotte.

Unimog und Holder -
Zwei neue Fahrzeuge für Lotter Bauhof

Zwei große Investitionen hat die Gemeinde Lotte für die Sicherheit der Bürger und Pflege des Ortes getätigt: einen neuen Unimog U 218 mit 177 Pferdestärken und 5,1 Liter Hubraum sowie einen Holder C 270 mit 67 PS.

„Der neue Unimog wird nicht einen Tag still stehen, sondern ständig im Einsatz sein“, sagte Bürgermeister Rainer Lammers. Über zweieinhalb Monate im Jahr wird er für Mäharbeiten eingesetzt, hält das Gras an Böschungen, Radwegen, Gräben und Manschetten kurz. Das zwei Meter breite Astschneidegerät wird an Straßen, Radwegen Büsche und Äste zurückschneiden. Je nach Witterungssituation ist der Unimog mit Salzstreuer für den Winterdienst unterwegs, erklärte Bauhofleiter Hans-Georg Kunkemöller die verschiedenen Aufgaben des Unimogs. Der Holder ist seit vier Wochen bei den Mitarbeitern im Servicebetrieb im Einsatz. Er ist mit verschiedenen Anbauten sowohl im Winter als auch im Sommer vielfältig einsetzbar.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht  » (PDF, 64 KB)

(Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung - http://www.noz.de/lokales/lotte / 17.01.2016
Text: erbe/hpet Lotte, Foto: Erna Berg)

Leasing: Drei Unimog U 427 und einen Unimog U 218 für den Bauhof in Erwitte, Kreis Soest.

Vier auf einen Streich!

Finanzielle Zwänge und die Nutzung von umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Kommunalfahrzeugen müssen kein Widerspruch sein. Der Kreis Soest hat für seinen Bauhof in Erwitte vier Unimog Euro 6 der neusten Generation geleast. Ende November 2015 übergab Franz Stecker, Geschäftsführer der Unimog Generalvertretung RKF-Bleses GmbH aus Münster, zusammen mit Verkaufsberater Günter Scherf und Vorführer Dominik Scherf, drei Unimog U 427 und einen Unimog U 218 an den stellvertretenden Bauhofleiter Jürgen Mintert und seinen Mitarbeitern. Mit dabei war auch Helmut Armbruster, Regionalleiter Service von Mercedes-Benz Wörth, der bei der Einweisung der Fahrer unterstützte.

Der Kreis Soest hat sich dazu entscheiden die vier Unimog für 6 Jahre im Serviceleasing zu betreiben. Laut Hartwig Thiele, Leiter des Baubetriebshofes in Erwitte, haben Wirtschaftslichkeitsbetrachtungen über die letzten 6 Jahre ergeben, dass das Serviceleasing eindeutig gegenüber einem Fahrzeugkauf oder einer Langzeitmiete im Vorteil ist. Neben den fest kalkulierbaren Fahrzeugkosten über die kommenden Jahre war die moderne, kraftstoffsparende und umweltfreundliche Fahrzeugtechnik der Unimog mit Euro 6-Technologie ausschlaggebend.

Ausführlicher Bericht & Fotos  » (PDF, 605 KB)

Das Unimog U 5030 - Sondermodell.

Fotos vom 6. Mercedes-Benz Treffen „SCHÖNE STERNE 2015“ am 10. / 11. Oktober 2015 in Hattingen.

Das Unimog U 5030 - Sondermodell.

Mercedes-Benz bietet in Kooperation mit dem Umbaupartner Hellgeth engineering Spezialfahrzeugbau GmbH dieses besondere Unimog-Modell mit mehr Leistung an: den hochgeländgängigen U 5030 mit Sechszylindermotor, 7,7 l Hubraum und einem maximalen Drehmoment von 1.200 Nm statt 900 Nm in der Serie. Zur Steigerung der Traktion verfügt er zudem über einen permanenten Allradantrieb.

Die Besucher konnten den neuen Off-Road-Profi ganz aus der Nähe kennen lernen.  » Zur Fotogalerie

DLG-Waldtage 2015 in Brilon-Madfeld im Sauerland

Vorgestellt wurde der neue Mercedes-Benz Unimog mit seinen Einsatzstärken in der Waldwirtschaft.

Auslieferung neuer Unimog an den Bauhof der Gemeinde Heek.

Neuer Unimog für den Bauhof der Gemeinde Heek

Am 20.05.2015 wurde der neue Unimog für den Bauhof der Gemeinde Heek ausgeliefert. Herr Theo Hagemann von der Firma RKF Bleses aus Münster hat den Fahrzeugschlüssel an Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff und den Leiter des Bauhofes Alfred Heying übergeben. Mit diesem neuen Geräteträger steht für die kommenden Jahre ein funktionales Fahrzeug für die anfallenden Arbeiten am Bauhof zur Verfügung.

(Quelle: www.heek.de/archiv)

Unimog U 5000 - Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Rüthen.

Neues Löschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Rüthen - Löschgruppe Kallenhardt

Ende des letzten Jahres konnte die Löschgruppe Kallenhardt ein neues Fahrzeug übernehmen. Die Kameraden sind stolz auf das neue Tanklöschfahrzeug TLF 3000 auf Basis eines Unimogs U 5000. Es ersetzt das 30 Jahre alte TLF 8/18 auf Basis Unimog 1300L. Das neue Fahrzeug ist perfekt ausgerüstet mit einem 3000 Liter großen Wassertank, einer Selbstschutzanlage, einem 120 Liter fassendem Schaumtank, einem Lichtmast und einem Wasserwerfer auf dem Dach, der 1200 Liter pro Minute leistet. Zusätzlich enthält das Fahrzeug eine Waldbrandausrüstung. Das TLF 3000 hat eine Leistung von 218 PS. Es ist hoch Geländegängig und hat ein Gewicht von 14 Tonnen.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht  » (PDF, 57 KB)

(Quelle: Auszug WAZ Lokales - http://www.derwesten.de / 22.04.2015    Text: Rilana Teipel
Foto: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rüthen - http://feuerwehr-ruethen.de)

  Seitenanfang!